Warum der smarte Kühlschrank Amerikanisch eine großartige Idee ist

Der Internet fähige Kühlschrank ist seit Jahren der Anstoß an Messen.
LG begann mit der Idee in 2000 mit dem Digitalen DIOS. Es umfasst Video-Nachrichten und einen Weg um eine Nachricht für die Familie zu hinterlassen. Auf Wiedersehen, humorvolle Kühlschrankmagneten. Alles was Sie benötigen ist eine Ethernet Verbindung und ein paar Tausend Dollar. Erstaunlicherweise war es ein Flop! Aber das Wort Intellifridge wurde geboren.
Trotz düsterer Verkäufe versuchten es andere weiterhin. Panasonic zeigte ein Konzept-Kühlschrank in 2010, welcher Analysen erstellte, die Ihr Verhalten vorausahnten. Andere Hersteller eilten mit Wifi-befähigten Modellen mit schönen Farbmonitoren, wo andere normalerweise einen Eismacher vorfinden.

Warum ein Kühlschrank amerikanisch Sinn machtAuch dieses Jahr schritt Samsung wieder einmal vorwärts mit einem Kühlschrank amerikanisch, der eine Leitung für die Essensbestellung darstellen kann und Ablaufdaten verfolgt. Er kostet $5,000.
Was ist das Problem? Intelligente Kühlschränke wurden als Konsumentengeräte übermäßig angepriesen und es gibt einige augenöffnende Applikationen, die Sie in einem Kühlschrank benötigen. Sie möchten einen Beleg oder Essen geliefert bekommen? Nutzen Sie Ihr Telfon. Ist die Milch schlecht? Riechen Sie daran. Sind Sie im Supermarkt und machen sich Sorgen, ob Sie genügend Joghurt haben? Kaufen Sie einfach welchen.

Wann ein Kühlschrank Amerikanisch Sinn macht

Doch hier ist, wann sie Sinn machen: als Vermögensanlage am Stromnetz. Kühlschränke und andere Applikationen konsumieren etwa 30% der Energie im Haushalt. Kühlschränke sind eigentlich viel effizienter als in der Vergangenheit, zu großem Teil den kalifornischen Regulierungen durch Art Rosenfeld in den 1970ern zu verdanken, welcher Grenzen für den Energiekonsum für Applikationen eingeführt hat. Ein typischer Kühlschrank amerikanisch in den 1980ern konsumierte 1278 Kilowattstunden pro Jahr und hatte etwa 19,6 Lagerplätze. Nun konsumieren Kühlschränke im Schnitt 498 Kilowattstunden pro Jahr und bieten 21,9 Prozent Kapazität. Auf der anderen Seite wuchs die Anzahl an Häusern mit zwei oder mehr Kühlschränken oder Gefriertruhen von 14% in 1978 auf über 30% in vielen Regionen. Diese zweiten Kühlschränke sind meistens älter und weniger effizient.

Doch effizient oder nicht – Sie haben wirklich keine Kontrolle über Ihren Kühlschrank amerikanisch. Er läuft Tag und Nacht über das gesamte Jahr. Denken Sie einen Moment darüber nach, Rechenleistung, Netzwerke und Speicher für eine dynamische Kontrolle einzulegen. Ihr lokaler Energieversorgungsbetrieb könnte Ihnen eine Zahlung anbieten – sagen wir 5 Euro pro Monat – wenn Ihr Kühlschrank amerikanisch verspricht zwischen 14 Uhr und 18 Uhr keinen Auftauungsprozess durchzuführen. Ihre gefrorenen Burritos stört das nicht, Sie bemerken es nicht und Ihr lokaler Energieversorgungsbetrieb kann sich selbst vor Kurzschlüssen an heißen Sommertagen schützen. Nehmen Sie ausreichend Kühlschränke bzw. Klimaanlagen und Ihr Energieversorgungsbetrieb kann die neuen Millionen von Euro betrachten.
Macht das Sinn? Setzen Sie die Kuchen Ihres hungrigen Mannes aufs Spiel? Great Lakes Cold Storage in Pennsylvania nutzt dynamische Leistungskontrollen um $250,000 pro Jahr zu sparen.

Smarte Haushaltsgeräte können Ihnen das Leben erleichtern


Sie können eine Ähnlichkeit zu anderen „smarten“ Haushaltsgeräten erkennen. Smarte Thermostate wie der Nest können helfen den Verbrauch zu reduzieren, doch was Ihnen wirklich hilft Geld zu sparen ist, wenn Sie dem Thermostat erlauben über Strompreise mit Ihrem Energieversorgungsbetrieb zu verhandeln, während Sie wichtigeres tun. Gibt es Risiken? Absolut. Jedes Haushaltsgerät wird potentiell ein Ziel für Hacker. Sicherheit wird am Ende aber ein anderes Problem.
Der smarte Kühlschrank amerikanisch ist nicht smart weil er neue Türen öffnet und Ihnen neue Erfahrungen bietet. Er ist smart weil er sich um Dinge kümmert, für die Sie keine Gehirnleistung verschwenden möchten.

Image courtesy of 2nix at FreeDigitalPhotos.net

Administrator